Tutorials PI 12

Webdesigner gesucht?
Hobby Webdesign aus Rostock

Tutorial Bilder animieren, Bildelemente animieren, Animationen in PI 12 erstellen

Nachfolgend beschreibe ich, wie im Bildbearbeitungsprogramm PhotoImpact 12 auf einfache Weise Teile eines Bildes animiert werden können. In meinem Beispiel sind es die einzelnen Teile innerhalb der aufgeschnittenen Zitronenhälfte.

animiertes Foto

Zunächst wird ein entsprechendes Bild in PI 12 geöffnet, welches dann mit dem Bezierkurven-Werkzeug an den Stellen umrandet wird, die animiert werden sollen.

Foto

Sind alle zu animierenden Teile umrandet, wird wie nachfolgend abgebildet auf das Verformwerzeug geklickt, womit die zu animierenden Teile des Fotos "bearbeitungsfähig" werden.

Foto

Es gibt nun mehrere Möglichkeiten, um die Farbe der umrandeten Bildteile zu verändern. Sie können dies in der Trickkiste vornehmen oder auch, wie ich es in meinem Beispiel zeige, in der Menüleiste unter ---> Foto ---> Farbe ---> Farbbalance

Foto

Weisen Sie nun den zu animierenden Bildteilen unterschiedliche Farben zu und speichern jede neue entstandene Variante als neues Bild ab, z.B. bild01.jpg, bild02.jpg usw.

Foto

Foto

In meinem Beispiel sind es letztlich vier Bilder mit unterschiedlichen Farbnuancen. Diese vier Bilder werden anschließend in den Animator geladen. Sie können natürlich auch ein anderes Animationsprogramm verwenden.

Foto

Im Animator können Sie je nach Bedarf und Geschmack noch Einstellungen für die Animation vornehmen, z.B. die Geschwindigkeit der Animation verändern usw. Haben Sie alles soweit fertig, speichern Sie das Ergebnis unter neuem Namen als gif.Datei ab. Und damit ist die Animation fertig.


Übersicht aller Tutorials für PI 12

In der Übersicht der Tutorials finden Sie ein etwas schwierigeres Beispiel zur Animation von Haaren in einem Foto. Die Übersicht aller Tutorials können Sie auf der nachfolgenden Seite finden:

Tutorials PI 12

Anzeigen